Produktionsdatenerfassung

  • Speicherung und Sammlung der individuellen Produktionsdaten von verbundenen Anlagen für einen definierten Zeitraum in einer MS SQL Server Datenbank als Historie. Die Speicherung kann durch unterschiedliche Arten von Ereignissen ausgelöst werden:
    • Triggerbit:    Speicherung bei einer positiven Flanke des hinterlegten Bit-Signals.
    • Triggerwert: Speicherung bei jeder Werteänderung des hinterlegten Signals.
    • Intervall:       Speicherung in einem definierten Intervall (alle x Sekunden).
    • Zeitpunkt:      Speicherung erfolgt zu einem definierten Zeitpunkt (z. B. täglich
                      um 14:30 Uhr) oder allgemein täglich, wöchentlich, monatlich
                      (ohne festen Zeitpunkt).


  • Die Anzeigen sind in bis zu 10 Unterfenstern gruppiert. In jedem Fenster können bis zu 10 Signalwerte mit Zeitstempel gespeichert werden.


  • Zusätzliche manuelle Speicherungen der aktuell anstehenden Signalwerte für die Unterfenster mit den Triggern Intervall oder Zeitpunkt verfügbar.


  • Die aktuellen / historischen Ansichten können geöffnet, ausgedruckt und exportiert werden.


  • Zusätzlicher Fahrtenschreiber zur Protokollierung der Aktionen der Anlage verfügbar.


  • Spezielle Kundenwünsche können berücksichtigt werden.
<< zurück | vor >>



Copyright © 2020 POLO KNOW-HOW Industrie-Engineering GmbH